Buffalo LinkStation per Netzwerk aufwecken und am Laufen halten

valessiobrito_Clock_AlarmObwohl meine Buffalo Linkstation noch andere Features bereit hält, nutze ich sie ausschließlich als Speichermedium.

Schön ist, daß sie sich bei Nichtgebrauch schlafen legt. Aber was macht man, wenn man dann wieder auf seine Dateien zugreifen möchte?

Der „Wecker“, also der Rechner, mit dem man auf die LinkStation zugreifen möchte, braucht „wakeonlan“. Ganz einfach zu installieren per Terminal:

sudo apt-get install wakeonlan

Danach ist ein neues Textdokument anzulegen. Am einfachsten mit rechtem Mausklick und „neues Dokument anlegen -> Leeres Dokument“.

Gib dem Dokument einen Namen, z.B. LinkStation.sh und mache es als Programm ausführbar. Heißt: Rechtsklick auf das Dokument -> Eigenschaften -> Zugriffsrechte -> Datei als Programm ausführen (Haken setzen!).

Kopiere den Inhalt des folgenden Kastens in das Dokument:

#!/bin/bash
HOST="192.168.xxx.yyy"
BASEDIR="/home/Benutzername/LinkStation"
if [ ! "$(ping -c1 ${HOST})" ]; then
DISPLAY=:0.0 zenity --error
--title="NAS nicht gefunden"
--text="Das NAS mit der IP ${HOST} konnte nicht angepingt werden"
exit 1
fi
wakeonlan -i ${HOST} -p 9 aa:bb:cc:dd:ee:ff
sleep 120
mount //${HOST}/share

# Endlosschleife für den dauer-Wake-On-Lan-Befehl …
while true ; do
wakeonlan -i ${HOST} -p 9 aa:bb:cc:dd:ee:ff
sleep 240
done

Dieses Skript habe ich übrigens von HIER.

Die roten Sachen müssen entsprechend den gegebenen Verhältnissen angepasst werden. Die MAC-Adresse steht hinten auf der Box.

Das BASEDIR verlangt eigentlich danach, daß ein entsprechender Ordner angelegt wird. Da ich aber die Linkstation nicht per fstab einbinde, habe ich mir das gespart.

Das Skript kann nun per Doppelklick gestartet werden. (Bei der Auswahl auf „Ausführen“ klicken.) Nun sollte die LinkStation hochfahren.

Wer es ganz komfortabel haben möchte, der kann das Skript auch automatisch beim Rechnerstart mit aufrufen lassen.

Strartprogramme -> Hinzufügen -> Name: LinkStation Start / Befehl: (suche dort, wo Du es gespeichert hast) / Kommentar: z.B. startet die Linkstation automatisch oder frei

Das Skript funktioniert auch per Wlan, allerdings nur „zu Fuß“, also per Doppelklick. Nicht per Autostart. Bei meckert dann „zenity“. Vielleicht hat ja da jemand eine Lösung und postet sie in den Kommentaren?