Login Live-USB Linux Mint

Um sich auf einem Live-System einzuloggen braucht man vorerst kein Passwort. Der Benutzername ist

mint

darauf: Return- bzw. Enter-Taste und Du bist drin.

Allerdings möchte ich mich auch per SSH mit dem Live-System verbinden.
Dafür gebe ich nach

sudo apt update

und

sudo apt install openssh-server
sudo passwd mint

ein. Darauf erstelle ich ein von mir frei gewähltes Passwort.

Bildschirmrotation aktivieren

Es ist ein Feature, das ich nicht unbedingt brauche, aber wenn es bei einem Dual-Boot-System auf „einer Seite“ funktioniert, wäre es eben irgendwie schön, wenn es auf der anderen (Linux Mint) auch funktionieren würde.

Nach einigen Suchmaschinenabfragen kam ich letztlich doch noch zur Erleuchtung. Und eigentlich ist es, wie immer, wenn man es weiß, ganz einfach.

Im Menü öffnet man den Unterpunkt „Allgemein“ und schon lässt sich die standardmäßig deaktivierte Bildschirmdrehung aktivieren. Viel Spaß damit!

Schriften in Linux Mint entfernen

In Linux Mint werden viele Schriftarten mitgeliefert, die im Normalgebrauch überflüssig sind. Bei der Suche nach gebräuchlichen aber im Wege sind. Deinstallieren kann man sie mit:

sudo apt-get purge fonts-smc-anjalioldlipi fonts-smc-chilanka fonts-smc-dyuthi fonts-smc-karumbi fonts-smc-keraleeyam fonts-smc-manjari fonts-smc-meera fonts-smc-rachana fonts-smc-raghumalayalamsans fonts-smc-suruma fonts-smc-uroob fonts-noto-cjk fonts-wqy-microhei fonts-beng-extra fonts-deva fonts-deva-extra fonts-gubbi fonts-gujr-extra fonts-guru-extra fonts-kacst fonts-kacst-one fonts-kalapi fonts-knda fonts-lao fonts-lklug-sinhala fonts-lohit-beng-assamese fonts-lohit-beng-bengali fonts-lohit-deva fonts-lohit-gujr fonts-lohit-guru fonts-lohit-knda fonts-lohit-mlym fonts-lohit-orya fonts-lohit-taml fonts-lohit-taml-classical fonts-lohit-telu fonts-nakula fonts-nanum fonts-navilu fonts-orya-extra fonts-pagul fonts-sahadeva fonts-samyak-deva fonts-samyak-gujr fonts-samyak-mlym fonts-samyak-taml fonts-sil-abyssinica fonts-sil-padauk fonts-smc fonts-telu-extra fonts-thai-tlwg fonts-tibetan-machine fonts-tlwg-garuda fonts-tlwg-kinnari fonts-tlwg-laksaman fonts-tlwg-loma fonts-tlwg-mono fonts-tlwg-norasi fonts-tlwg-purisa fonts-tlwg-sawasdee fonts-tlwg-typewriter fonts-tlwg-typist fonts-tlwg-typo fonts-tlwg-umpush fonts-tlwg-waree fonts-takao-pgothic fonts-khmeros-core fonts-tlwg-garuda-ttf fonts-tlwg-kinnari-ttf fonts-tlwg-laksaman-ttf fonts-tlwg-loma-ttf fonts-tlwg-mono-ttf fonts-tlwg-norasi-ttf fonts-tlwg-purisa-ttf fonts-tlwg-sawasdee-ttf fonts-tlwg-typewriter-ttf fonts-tlwg-typist-ttf fonts-tlwg-typo-ttf fonts-tlwg-umpush-ttf fonts-tlwg-waree-ttf fonts-liberation2

Bluetooth HP X360 11

Um herauszufinden welches Bluetooth-Modul verbaut ist, starte im Terminal den Befehl

lspci | grep -Ei '(bt|blue)'

Stellt sich dann heraus, dass es sich um ein Ralink rt3290 handelt, füge folgend Paketquellen hinzu:

sudo add-apt-repository ppa:blaze/rtbth-dkms

und aktualisiere:

sudo apt update 

Installiere nun das Paket rtbth-dkms

sudo apt install rtbth-dkms

Aktiviere das Tool mit:

sudo modprobe rtbth

Jetzt muss das Modul nur noch beim Hochfahren automatisch mit starten. Hierfür habe ich einen Cronjob der Adminrechten ausführen darf angelegt.

sudo crontab -e

Hier füge ich den obigen Befehl ein

sudo modprobe rtbth

und speichere das Dokument.

Linux Mint

Als ich letztens Linux Mint 18 vom USB-Stick installieren wollte, kam mir folgende Meldung entgegen:

Attempting Boot From USB Device
vesamenu.c32: not a COM32R image
boot:

Selbst als Mint-Fan hatte ich zugegebenermaßen schon größte Lust das Zeug an die Wand zu klatschen. 🙂 Aber als Linuxer ist man ja so einiges gewohnt und hat gelernt solche Widrigkeiten zu umschiffen.

Nach der Meldung einfach live eintippen und Enter-Taste. Für eine Auswahl (live, install, oem usw.), kann man auch erst die Tab-Taste anschlagen, muss aber nicht.

VoiceSupport 2 auf Linux

photoNoch konnte ich mein neues Effektgerät, ein TC Helicon Voicelive Play, nicht gesangstechnisch ausprobieren. Das Mikrofon schlummert leider noch im Verstand.

Aber die Software um neue Presets zu installieren und Backups zu erstellen gibt es hier. Für die proprietären Betriebssysteme gibt es natürlich Support. Als Linuxuser kann man VoiceSupport 2 mit Wine auch installieren. Weiterlesen

Linux-Zertifizierung, ja! – Aber welche?

Es gibt die unterschiedlichsten Gründe sich ein Zertifikat für seine Linuxkenntnisse zu erwerben. Mehr dazu am Ende dieses Beitrags. Ebenso gibt es unterschiedliche Zertifikate. Ich versuche mir und meiner geneigten Leserschaft einen kleinen Überblick zu verschaffen. Es ist mein persönlicher Kenntnisstand (März 2016) und ich erhebe dabei keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Kommentare sind jederzeit willkommen!

Linux Essentials

Weiterlesen

Wetter auf Cinnamon-Desktop anzeigen

ivak_Decorative_SunEin Klick mit der rechten Maustaste auf die Leiste am unteren Bildschirmrand öffnet ein Menü und wir wählen „Applets zur Leiste hinzufügen“.

Das Wetter-Applet zur Leiste hinzufügen und die WOEID (Where On Earth ID) suchen und in das entsprechende Feld einfügen.

Bildschirmfoto vom 2016-03-19 14:57:58

Wer Fernweh hat, kann auch die Temperaturen seines Lieblingsferienortes einsetzen und schon einmal vom nächsten Urlaub träumen. 🙂