Ubuntu-Wallpapers als Headerbilder in WordPress

Die serienmäßigen Bilder in den WordPressthemes sind zwar ganz nett, aber ich dachte mir, daß es für einen Ubuntu-Blog doch ganz schön wäre, auch Ubuntubilder im Header zuhaben.

Schritt 1: Ubuntu Wallpapers finden

Am leichtesten lassen sich die Wallpaper über die Konsole installieren:

  • ubuntu-wallpapers-precise (Ubuntu 12.04)
  • ubuntu-wallpapers-oneiric (Ubuntu 11.10)
  • ubuntu-wallpapers-natty (Ubuntu 11.04)
  • ubuntu-wallpapers-maverick (Ubuntu 10.10)
  • ubuntu-wallpapers-lucid (Ubuntu 10.04)
  • ubuntu-wallpapers-karmic (Ubuntu 9.10)

Danach sind sie in

/usr/share/backgrounds/

zu finden.

 

Schritt 2: Verkleinern der Wallpapers auf das richtige Maß

Diesen Schritt kann man ausführen, aber es ist kein Muß.

Per Konsole in das Verzeichnis, in das man die Bilddateien kopiert hat wechseln.

Die Bilder haben eine Größe von 2000×1250 Pixeln. WordPress bevorzugt für den Header 1000×288.

Um zumindest die Breite per Imagemagick vorzudefinieren:

(Falls noch nicht installiert)

sudo apt-get install imagemagick

mogrify -resize 1000×625 *.jpg

 

Schritt 3: Die Bilder in den Upload-Ordner laden

Jeder hat so seine eigene Methode, deshalb dies nur als Stichpunkt.

Der Upload-Ordner befindet sich unter: /wp-content/uploads/

 

Schritt 4: WordPress Mediathek nach FTP-Upload aktualisieren

Dazu eignet sich das Tool „Add from server“.

Im WP-Backend → Plugins → „im Zip-Format von dieser Seite hochladen und installieren.“ anklicken → Jetzt installieren

 

Schritt 5: Bilder in den Header laden

Design → Kopfzeile → Bild wählen → Als Header festlegen → Zuschneiden und veröffentlichen.

Das war es auch schon.